Geschichte von Amadea Ehi - WeltFairWandler Blog - WeltFairWandler

FairWandle
die WELT!
FairWandle
DICH!
FairWandle
Dein INNERES!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte von Amadea Ehi

WeltFairWandler
Herausgegeben von in Geschichten die berühren ·
Eine Geschichte die mir zugesendet wurde und die ich mit Euch in Freude teilen darf.

"Als unser Sohn die ersten Gewichtsprobleme hatte und dauernd sagte:" Mama, ich habe Hunger!", hatte ich den Einfall, ihn zu fragen, ob die Augen, die Ohren, die Nase, die Hände, die Haut oder wirklich der Mund Hunger hätten.
Das war sehr hilfreich für ihn. Der damals sieben Jährige lauschte in sich hinein und fand, dass es oft ganz andere Bedürfnisse als Essen waren. Für Augenhunger schauten wir Bilder an. Für Ohrenhunger las ich ihm vor, hörten wir Musik oder ich erzählte eine Geschichte. Bei Nasenhunger haben wir an den Fläschchen mit den ätherischen Ölen geschnuppert, wenn die Hände Hunger hatten, haben wir geknetet - Teig oder mit Bienenwachs oder gemalt. Für den Hauthunger hat er sich meistens für ein Bad entschieden, Massagen mochte er nicht so. Es war sehr selten Mundhunger. Das haben wir über mehrere Monate geübt. Leider ist es dann in Vergessenheit geraten.
Heute im Wald ist mir das wieder in den Sinn gekommen. Auch der Gedanke, dass im Wald alle Hunger gestillt werden. Alle Sinne sind voll wach und werden glücklich gemacht.
Ich werde versuchen, auch während des restlichen Tages achtsamer zu werden, wo genau meine Bedürfnisse sind. Ich freue mich schon!"



1 Kommentar
Cora
2017-08-01 06:14:05
Ohrenhunger... Handhunger... Mundhunger... total schön

Wir sind alle hier um unser Potential zu entfalten.
Die WeltFairWandelt sich durch Dich!
Ann-Kathrin Prelle
WeltFairWandler
FairWandle die Welt durch Dich
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü