Ich bin rein. Ich bin weit. Ich bin Stille. - WeltFairWandler Blog - WeltFairWandler

FairWandle
die WELT!
FairWandle
DICH!
FairWandle
Dein INNERES!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ich bin rein. Ich bin weit. Ich bin Stille.

WeltFairWandler
Herausgegeben von in Gefühle fühlen ·
Ich will jemand sein. Ich will gesehen werden. Ich will, dass die Welt mir zu Füßen liegt und mir sagt, wie geil, großartig, besonders, wunderbar und wie nicht von dieser Welt ich bin. Ich bin süchtig nach Anerkennung. Ich bin süchtig nach Liebe. Und ich suche sie bei anderen. Wie viele lieben meine Beiträge? Was für Kommentare bekomme ich? Und sind meine Kommentare beeindruckend genug für die anderen? Bin ich beeindruckend spirituell? Bin ich lustig? Bin ich schlagfertig?
Bei Kommentaren, deren Liebe direkt in mein Herz trifft, denke ich:
Jetzt keinen Fehler machen, sonst wirst du abgelehnt. Und / oder
Oh nein - sie/er schreibt nochmal, jetzt wird es mir unangenehm, ich bin es nicht wert, dass mir so viel Aufmerksamkeit geschenkt (!) wird ... dafür müsste ich doch eigentlich zahlen...

Ach diese -nein meine ! - Egoscheiße nervt mich. Ich spüre so unendlich tiefe Trauer. Es drückt im Bauch, meine Kehle wird zugeschnürt, Tränen wollen fließen und doch stockt es... es gewittert draußen...auf einmal fühle ich mich einsam, so einsam wie damals, als ich klein war - nun weine ich; oh scheiße es ist genau wie damals: alles kommt hoch, mein Gefühl falsch zu sein, nicht verstanden zu werden, ein Arsch zu sein
Ich sitze auf dem Boden - genau wie früher- der Schmerz ist stark, mir ist richtig übel, es tut weh - so weh - so verdammt weh
Es regnet nun draußen- es regnet heftig
Ich will mich übergeben, der Druck im Magen ist so heftig und Kehle und unterer Mundraum werden eng

Meine Tränen versiegen, meine Kehle wird weiter, mein Mundraum entspannt-mein Magen drückt
Meine Vagina wird weit und entspannt (habe vorher keine Anspannung bemerkt)
Es blitzt. Ich bin ruhig. Mein Magen drückt nicht mehr. Leichte Übelkeit ist noch da, was wohl jetzt eher am übermäßigen Schokoladenkonsum heute Abend liegt.

Ich bin rein. Ich bin weit. Ich bin Stille.



Kein Kommentar

Wir sind alle hier um unser Potential zu entfalten.
Die WeltFairWandelt sich durch Dich!
Ann-Kathrin Prelle
WeltFairWandler
FairWandle die Welt durch Dich
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü