An meine Töchter! Ich kann es nicht besser sagen! - WeltFairWandler Blog - WeltFairWandler

FairWandle
die WELT!
FairWandle
DICH!
FairWandle
Dein INNERES!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

An meine Töchter! Ich kann es nicht besser sagen!

WeltFairWandler
Herausgegeben von in Worte der Liebe ·
Diesen Text habe ich gefunden durch den Stefan Hiene Kongress. Ich möchte ihn gerne mit Euch teilen, weil er das was schon immer in mir ist zum ausdruck bringt! Er ist an Kinder geschrieben, gerade zur Geburt!

Danke Stefan du Wunderbarere Mensch!





Geliebte Schöpferin,

herzlich willkommen zu Hause.

Wann immer du mich brauchst, ich bin für dich da!

Als diejenige, die deine Ankunft ermöglichen durfte, bin ich hier um dir ein Umfeld zu kreieren, indem du dich frei entfalten kannst.

Ich stelle mich ab sofort in deinen Dienst um in unendlicher Verbundenheit deine Schritte in deine Unabhängigkeit zu fördern und zu feiern.

Ich weiß, dass du nicht dein Körper, sondern Bewusstsein in Aktion bist.

Ich akzeptiere dich als meine Lehrerin und Meisterin und ich bin bereit, meine alten Glaubenssätze und Programmierungen hinter mir zu lassen und mich in deiner Präsenz und Liebe aufzulösen.

Ich bin hier, um von dir zu lernen und deine Weisheit zu genießen.

Ich weiß, dass du eine unendlich kraftvolle, mächtige und weise Schöpferin bist.

Du bist gekommen um uns aus unserem Tiefschlaf zu erwecken.

Du bist hier, damit wir erkennen:

Das, was wir sind ist so viel großartiger als was wir denken, dass wir sind.

Du bist diejenige, die die Programmierung durchbricht und uns das erste Mal Leben schenkt, wie es für uns gedacht ist:

Frei, unabhängig und wild.

Danke, dass du als Königin hierhergekommen bist, um für unsere Schwingungserhöhung zu sorgen und uns alle daran zu erinnern, wer wir wirklich sind:

Pure, unendliche Liebe jenseits des Beschreibbaren ...<3 (Text: Stefan Hiene)




Kein Kommentar

Wir sind alle hier um unser Potential zu entfalten.
Die WeltFairWandelt sich durch Dich!
Ann-Kathrin Prelle
WeltFairWandler
FairWandle die Welt durch Dich
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü